Willkommen

Die Kantorei der Kreuzkirche widmet sich großen Werken der Kirchenmusikliteratur. Dabei stellt sie sich dem Anspruch, Aufführungen auf hohem Niveau anzubieten und gleichzeitig Interessierte jeder Altersgruppe herzlich zum Mitsingen einzuladen.

Die intensive Chorarbeit und Stimmbildung ihres Leiters Jochen Faulhammer bietet ihnen die Möglichkeit, an qualitätsreichen Darbietungen mitzuwirken, für die regelmäßig ausgezeichnete Ensembles und Solisten verpflichtet werden. Neben bekannten Oratorien von Bach, Händel, Mozart oder Mendelssohn bietet die Kantorei gerne auch etwas weniger geläufige, aber nicht minder schöne Werke dar. Die Zusammenarbeit mit Orchestern, die sich historischer Aufführungspraxis verschreiben, schafft oft ein besonderes musikalisches Erleben.

Hervorgegangen ist die Kantorei aus dem Kasseler Motettenchor, der 1955 von Kirchenmusikdirektor Dieter Lometsch gegründet und bis zum Jahr 2000 geleitet wurde. Seitdem die hauptamtliche Kirchenmusikerstelle an der Kasseler Kreuzkirche gestrichen wurde, finanziert sich der Chor hauptsächlich aus Spenden seiner Sängerinnen und Sänger. Der Chor hat heute etwa 100 Mitglieder und trifft sich regelmäßig montags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Saal der Kreuzkirche Kassel, Luisenstraße 15.

Innerhalb der Kantorei besteht zudem ein Kammerchor, der vierzehntägig probt und vorrangig A-capella-Stücke aufführt.

__________________________________________________

Kantorei und Kammerchor beim Konzert am 19.04.2015

Orchester ACCOMPAGNATO Kassel

Kreuzkirche Kassel